Zum Inhalt springen

Engagement in den Ökologischen Diensten in Brandenburg

Die Ökologischen Freiwilligendienste bieten den Freiwilligen die Möglichkeit, sich aktiv für Natur und Umwelt einzusetzen. Durch die praktischen Tätigkeiten erwerben oder vertiefen die Freiwilligen Kenntnisse zu ökologischen Themen. Dadurch können sich Jugendliche beruflich orientieren. Sie können sich ausprobieren und Erfahrungen sammeln, Verantwortung zu übernehmen und sich damit persönlich weiter zu entwickeln.

Am Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) können Sie teilnehmen, wenn Sie zwischen 16 und 25 Jahre alt sind. Das FÖJ beginnt in der Regel am 1. September und endet am 31. August des Folgejahres.

Der ökologische Bundesfreiwilligendienst (öBFD) richtet sich an Frauen und Männer, die mindestens 16 Jahre alt sind. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Für Teilnehmende ab 27 Jahren besteht die Möglichkeit, Teilzeit zu arbeiten. Die Einsatzdauer beträgt 6 bis 18 Monate und der Beginn ist flexibel möglich.

Jetzt bewerben für ein FÖJ / ÖBFD ab 01. September 2017. Die Bewerbungsgespräche für das FÖJ starten immer Anfang März. Die Chancen auf den Platz Ihrer Wahl sind größer, wenn Sie sich frühzeitig bewerben. Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Kopie des letzten Zeugnisses einfach per Email oder Post.

 

 

Investition in Ihre Zukunft
Das FÖJ in Brandenburg wird vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, aus Mitteln des Landes Brandenburg sowie durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.